Home / for sale / Illusion auf 88 Meter: Fraser Yachts verkauft chinesische Luxus-Yacht

Illusion auf 88 Meter: Fraser Yachts verkauft chinesische Luxus-Yacht

Illusion auf 88 Meter: Fraser Yachts verkauft chinesische Luxus-YachtIhr Name lautet Illusion, was wohl kaum übersetzt werden muss. Auf ganzen 88 Metern bietet die Yacht feinsten Luxus, jetzt soll die chinesische Luxus-Yacht verkauft werden.

Tatsächlich ist US-Yachtmakler Fraser Yachts (Fort Lauderdale/Florida) mit dem Verkauf des Luxusdampfers betraut wurden, kosten soll das 88-Meter-Schmuckstück die stolze Summe von 8,5 Millionen Dollar oder rund 6,6 Millionen Euro.

Einen kleinen Haken hat die Illusion allerdings, denn selbst mit dem nötigen Kleingeld in der Tasche wird sich der künftige – und zugegeben stolze – Eigner mindestes bis 2015 gedulden müssen, denn fertig gebaut ist die Yacht leider noch nicht. Trotzdem gilt die Illusion schon jetzt als eine Art chinesische Neuentdeckung, denn mit dem Bau stolzer Yachten hatten die Chinesen bisher eher wenig zu tun.

Das sieht jedoch selbst der Kenner der Illusion nicht an, bietet diese doch auf sechs Decks optimale Raumnutzung, durch und durch modernes Design, (Edel-)Hölzer, Naturstein, stilgerechte Ambiente-Beleuchtung, Pools und vieles mehr. Beim Antrieb setzen die Chinesen übrigens auf westliche Technik, nämlich Dieselmotoren aus dem britischen Hause Rolls-Royce.

Die Reisegeschwindigkeit der Illusion wird mit 14 Knoten genannt, in der Spitze sind auch 17 Knoten möglich. Auf der Hainan Rendez-Vous (30.03. bis 02.04.) wurde die Illusion gerade näher vorgestellt.

Hier nachlesen ...

Luxusyacht Multiple für 19 Millionen Euro

Auch reiche Leute haben zur Zeit ihre Probleme. Denn es ist nicht mehr so einfach …

Miss Tor 270 für 43 Millionen Euro

Der türkische Yachthersteller Miss Tor baut zur Zeit zusammen mit der Orucoglu Schiffswerft seine Miss …

Ein Kommentar

  1. Also 8,5 Millionen Dollar sind definitiv keine stolze Summe für eine Luxusyacht dieser Größe. Vergleichbare Yachten bei den bekannten Yachtwerften kosten durchaus 10x so viel. Das ist vielmehr ein Dumpingpreis, bei dem keine europäische Werft mithalten könnte. Wenn die Qualität dieser chinesischen Yacht das hält was sie verspricht, dann wird China in der Zukunft zu einem ernsten Problem auch auf dem Yachtmarkt werden. Im kommerziellen Schiffbau ist man ja bereits Marktführer für Tanker, Frachter, usw.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.