Home / Superyacht / Luxusyacht Dilbar von Alishar Usmanov

Luxusyacht Dilbar von Alishar Usmanov

Luxusyacht Dilbar von Alishar UsmanovEine der größten Yachten der Welt ist noch immer die Dilbar, welche im Jahr 2008 auf der Lürssen-Werft in Bremen erbaut worden ist. Die 110 Meter lange Motorjacht ist im Besitz von dem russischen Milliardär Alischer Burchanowitsch Usmanow, der sie nach seinen Wünschen kreieren ließ.

Basisdaten einer stilvollen Mega-Yacht

Obwohl derzeit an einer Motorjacht mit einer sagenhaften Länge von 180 Metern gebaut wird, ist die Dilbar mit ihren 110 Metern noch immer eine der Mega-Jachten auf den sieben Weltmeeren. Die Breite beträgt 16 Meter. Der Rumpf des Schiffes ist aus Stahl gebaut worden. Jegliche Aufbauten wurden aus Aluminium gefertigt. Mit einer maximalen Geschwindigkeit von 39 km/h bzw. 21 Knoten fährt die Dilbar unter der Flagge der karibischen Kaimaninseln über das Wasser. Der maximale Tiefgang beträgt 3,2 Meter. Im Rumpf des Schiffes verbergen sich Dieselmotoren. 

Unverkennbares Design für einen Luxus auf See

Luxusyacht Dilbar von Alishar UsmanovDas Design der Dilbar trägt untrüglich die Handschrift von Tim Heywood und erinnert hinsichtlich der Linienführung an die 115 Meter lange Pelorus von Roman Abramowitsch. Der preisgekrönte Designer Heywood hat sich für diese monumentale Yacht für einen Fünfdecker entschieden, für den er so bekannt ist. Das Sonnendeck dient als Helikopterlandeplatz, was bereits zum standardmäßigen Luxus einer Yacht gehört. Der Eigner Alischer Burchanowitsch Usmanow, welcher unter anderem Generaldirektor des Unternehmens Gazprominvestholding und Miteigentümer von Firma Metalloinvest, soll für diesen wahr gewordenen Traum einer stilvollen Mega-Jacht 263 Millionen Dollar gezahlt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.