Home / Superyacht / Superyacht A von Andrei Melnitschenko

Superyacht A von Andrei Melnitschenko

Superyacht A von Andrei MelnitschenkoAndrei Igorewitsch Melnitschenko besitzt mit der „A“ einen schwimmenden Luxus auf See. Die Superjacht beeindruckt durch ihr futuristisches Design und den überwältigenden Komfort.

Ein Blick in die Zukunft

Mit der „A“ hat die Welt eine Yacht, die Luxus neu definiert. Die Superyacht ist 119 Meter lang und 18,14 Meter breit. Es wurde von der Kieler Howaldtswerke-Deutsche Werft GmbH gebaut und gehört dem russischen Milliardär Andrei Igorewitsch Melnitschenko, der seinen Traum auf See unter der Flagge von Bermuda über das Wasser fahren lässt. Wer einen Blick auf diese Yacht wirft, wird unwillkürlich an ein U-Boot erinnert. Dies war auch die Designvorlage für diese Superyacht, was dadurch deutlich interessanter wirkt als viele andere Exemplare dieser Größenordnung. Die futuristische Gestaltung stammt von dem französischen Designer Philippe Starck, welcher weltbekannt für seine kreativen Werke ist. In dem Heckbereich der Yacht ist ein maritimer Fuhrpark zu entdecken, welcher Platz für diverse Beiboote bietet. Am Bug des Schiffes befindet sich ein Landeplatz für Hubschrauber, was den Luxus perfektioniert. 42 Besatzungsmitglieder zählt die Superjacht. 

Neue Maßstäbe

Nicht nur die Form der Superyacht ist ungewöhnlich, sondern auch sein Name erweckt Aufsehen. Der Eigentümer hat den Buchstaben „A“ gewählt und damit die Jacht seiner Frau Aleksandra gewidmet. Für kurze Zeit setzte der russische Unternehmer hinsichtlich der Länge seines Bootes sogar neue Maßstäbe. Doch die Konkurrenz ließ nicht lange auf sich warten und so gibt es inzwischen weitere Superjachten, welche die „A“ übertrumpfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.