Home / for sale / Kismet Superyacht von Shahid Khan zum Verkauf

Kismet Superyacht von Shahid Khan zum Verkauf

Kismet Superyacht von Shahid Khan zum VerkaufDer Besitzer des NFL Teams der Jacksonville Jaguars, Shahid Khan, will seine Superyacht Kismet verkaufen. Die Yacht wurde von Espen Oeino designt und im Jahr 2007 in der Lürssen Werft in Deutschland gebaut. Auf einer Länge von 68 Metern bietet sie Platz für 12 Gäste und eine Crew von 22 Leuten. Das Interieur wurde von Reymond Langton entworfen und bietet reichlich Eleganz. Teakholz und andere Holzdetails sind auf dem ganzen Schiff zu finden. Neben sechs luxuriösen Kabinen bietet die Kismet Jakuzzi, Sauna, Disco, Fitnesstudio und einen eleganten Essraum. Die Etagen sind per Farstuhl zu erreichen Die Yacht kann zur Zeit entweder zu einem Preis von 450.000 Euro pro Woche in der Karibik im Winter gemietet werden oder für 600.000 Euro im Sommer im Mittelmeer. Wer die Superyacht lieber kaufen möchte ist mit 85 Millionen Euro dabei. 

Hier nachlesen ...

Luxusyacht Multiple für 19 Millionen Euro

Auch reiche Leute haben zur Zeit ihre Probleme. Denn es ist nicht mehr so einfach …

Miss Tor 270 für 43 Millionen Euro

Der türkische Yachthersteller Miss Tor baut zur Zeit zusammen mit der Orucoglu Schiffswerft seine Miss …

6 Kommentare

  1. Wahnsinn…85Mio Euro für ein Boot auszugeben ist schon Wahnsinn….Da spart manch einer ein Leben lang 400.000 Euro für sein Eigenheim und für das gleiche Geld könnte man sich eine Woche dieses Boot mieten 🙂 Da sag ich nur, der Name (Kismet=Schicksal) ist wohl Programm!
    Grüße
    Paul

  2. Hallo Paul,

    lass das nicht den Eigner hören. Das ist ein Schiff und kein Boot. 🙂

    LG
    Bernd, Yachtmakler

    P.S.: Wer es kaufen möchte, kann sich bei mir melden.

  3. Ja,ja, ist klar. So professionell.
    Werden sich n Haufen Leute melden. Ganz sicher.

    Grüsse
    Tom – Suisse

  4. Überquert die Yacht dann jedes Jahr zweimal den Atlantik? Ist so eine Yacht denn voll hochseetauglich?

  5. Die meisten dieser grossen Yachten sind hochseetauglich. Bei einer Länge von 68 Metern liegt die Yacht sicher auch ganz gut im Wasser.

  6. Allein die Charterkosten von bis zu 600.000 pro Woche sind schon heftig. Vermutlich sind da noch nichtmal Treibstoffkosten etc. mit drin. Für das Geld einer Wochencharter könnte man sich selber schon ne „kleine“ Luxusyacht von 12 – 15 Metern kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.