Home / Allgemein / Larry Ellison verkauft Megayacht Rising Sun

Larry Ellison verkauft Megayacht Rising Sun

Larry Ellison verkauft Superyacht Rising SunGründer und Präsident von Oracle Larry Ellison verkauft jetzt seine Anteile an der Megayacht Rising Sun. Die Yacht, die 2004 für über 200 Millionen Euro von der Lürssen-Werft in Bremen nach einem Design von Jon Bannenberg gebaut wurde ist seitdem in Besitz von Larry Ellison und Medienmogul David Geffen, der ab jetzt Alleininhaber der Rising Sun ist.

Die Rising Sun ist eine Megayacht mit einer Länge von 138 Metern und gehört damit zu den Top 10 der längsten Yachten. Mit dieser Länge übertraf sie auch die Yacht Octopus von Microsoft Mitgründer Paul Allen. Auf fünf Etagen hat sie eine Fläche von 8.000m² auf der sich insgesamt 82 Räume verteilen. Unter anderem verfügt die Mega-Yacht auch über ein üppiges Fitnessstudio mit Sauna, ein Kino, einen umfangreichen Weinkeller und sogar einen Basketballplatz, der auch als Hubschrauberlandeplatz benutzt wird.

Larry Ellison wird demnächst die 88m Yacht Musashi in Empfang nehmen und wollte sich daher vorher von der Rising Sun verabschieden.

David Geffen hat die Rising Sun sofort zur Generalüberholung in die Lürssen Werft in Deutschland gebracht, bei der sie den Winter über gewartet und verbessert werden soll.

Larry Ellison verkauft Superyacht Rising SunLarry Ellison verkauft Superyacht Rising Sun

Hier nachlesen ...

Porto Montenegro – der neue Luxusyachthafen

Montenegro ist eine Republik an der südöstlichen Adriaküste. Genu in diesem kleinen Land mit nur 625.000 Einwohnern entsteht gerade ein neuer Luxushafen mit dem Namen Porto Montenegro.

Boote kaufen und verkaufen im Internet

Besonders aufmerksam gehen wir vor, falls wir privat ein gebrauchtes Boot verkaufen möchten. Anfänger in diesem vielfältigen Metier schalten bisweilen ein Inserat in der lokalen Tageszeitung - wir unterlassen dies tunlichst undgehen gleich online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.